Premierenreigen bei den Bayreuther Festspielen 2022

Festspielhaus in Bayreuth
Foto: Das Festspielhaus in Bayreuth © Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH

Paukenschlag in Bayreuth: Fünf Premieren bei den Wagner Festspielen 2022. Neben dem „Ring des Nibelungen” wird auch „Tristan und Isolde” neu inszeniert.

Fünf Premieren, das gibt es bei den Bayreuther Festspielen auch nicht immer. In einer Mitteilung am Freitag, überraschten die Verantwortlichen der Bayreuther Festspiele: Neben der lange erwarteten Neuproduktion des vierteiligen „Ring des Nibelungen” in der Regie von Valentin Schwarz, steht auch eine Neuproduktion von „Tristan und Isolde” am Programm. In der Regie von Roland Schwab und unter der Leitung von Cornelius Meister hebt sich der Vorhang am 25. Juli mit dieser unerwarteten Neuinszenierung. (mehr …)

Jeunesse-Oorkaan-Academy in Kooperation mit der MUK

Christian Schulz (Jeunesse) und Mailath-Pokorny (MUK)
Foto: Christian Schulz (Jeunesse) und Mailath-Pokorny (MUK) starten neues Ausbildungsprogramm für Studierende © Rudi Froese

Im Sommersemester startet die Jeunesse – Musikalische Jugend Österreichs gemeinsam mit der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK), ein Unternehmen der Wien Holding, ein neues Ausbildungsprogramm für Studierende. Die Jeunesse-Oorkaan-Academy bildet Musiker*innen und Regisseur*innen im Bereich der künstlerischen Arbeit für ein junges Publikum aus. Die erbrachten Leistungen können sich Studierende im Wahlfachbereich anrechnen lassen. Teil der Ausbildung ist ein bezahltes Engagement im Jeunesse-Format „Triolino“.

Mit der Jeunesse-Oorkaan-Academy legen Jeunesse und MUK ein spezifisches Förderprogramm vor: Musiker*innen und Regisseur*innen erhalten am Beginn ihrer Karriere neues Wissen sowie Zugänge und Impulse für die Arbeit mit einem jungen Publikum. „Wir haben erkannt, dass es in Österreich eine Lücke in der künstlerischen Ausbildung von Musiker*innen und Theaterschaffenden gibt, die für Kinder spielen“, betont Jeunesse-Generalsekretär Christian Schulz. (mehr …)

Jonas Kaufmann wird österreichischer Kammersänger

Jonas Kaufmann
Foto: Jonas Kaufmann wird österreichischer Kammersänger © Gregor Hohenberg

Jonas Kaufmann wird österreichischer Kammersänger. Dem 52-jährigen Startenor aus München wird der Ehrentitel kommenden Mittwoch verliehen, heißt es vonseiten der Wiener Staatsoper.  

Nun ist es so weit. Im Anschluss an die Vorstellung von “Peter Grimes” am 2. Februar 2022 erhält Jonas Kaufmann den Ehrentitel der Stadt Wien und des Landes Österreich. Der Preis wird ihm auf offener Bühne in der Wiener Staatsoper verliehen. Die Ehrung erfolgt durch Kunst– und Kulturstadträtin Andrea Mayer und Staatsoperndirektor Bogdan Roščić. (mehr …)

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker vor reduzierter Besucheranzahl

Daniel Barenboim leite das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker
Foto: Daniel Barenboim wird das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker zum dritten Mal leiten © ORF / Milenko Badzic

Foto: Daniel Barenboim wird das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker zum dritten Mal leiten © ORF / Milenko Badzic

Aufgrund der neuen Regelungen reduzieren die Wiener Philharmoniker die Besucheranzahl beim Neujahrskonzert 2022. Rund 1000 Glückliche dürfen dabei sein.  (mehr …)

Covid-Richtlinien in Wien ab 27. Dezember

Die österreichische Bundesregierung verschärft die Corona-Regelungen. Für die Kulturbranche heißt das: Ab 27. Dezember gilt 2G, 2G-Plus oder gar 3G-Plus – abhängig von der Anzahl der Besucher.

Nicht nur warm anziehen, heißt es die kommenden Tage, sondern auch ordentlich gewappnet sein gegen Corona. Ab dem 27. Dezember benötigen alle eine dritte Impfung sowie zusätzliche eine Vorlage eines negativen PCR-Tests, um Einlass in die Wiener Staatsoper zu erhalten. Der PCR-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Wer schon genesen ist, für den reicht eine zweite Impfung – selbstverständlich auch mit negativem PCR-Test. (mehr …)

Sir Bryn Terfel eröffnet BrixenClassics 2022

Bryn Terfel
Foto: Bryn Terfel © Mat Hennek / DG

Die zweite Auflage der „BrixenClassics“ findet von 11. bis 18. Juni 2022 mit großem Staraufgebot von Sir Bryn Terfel bis Daniel Hope statt: Das Motto ist „Europa at home in Brixen“ – in Symbiose mit Natur, Wein und außergewöhnlichen Spielstätten. (mehr …)

Kristina Hammer folgt auf Helga Rabl-Stadler bei den Salzburger Festspielen

Kristina Hammer wird die neue Präsidentin der Salzburger Festspiele
Foto: Kristina Hammer wird die neue Präsidentin der Salzburger Festspiele © Barbara Gindl

Kristina Hammer wird neue Präsidentin der Salzburger Festspiele. Das gab Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) am Mittwochabend bekannt. Die Marketingexpertin folgt damit Helga Rabl-Stadler, die nach 27 Jahren an der Spitze des Festivals mit Ende des Jahres aufhört. (mehr …)