Cecilia Bartoli: „Als Musikerin und Sängerin glaube ich fest an die Kraft der Musik”

Cecilia Bartoli
Foto: Cecilia Bartoli © Kristian Schuller / Decca

„Les Passions de l’âme“ – Den Mythos rund um die betörende Klage des Orpheus und dessen Gang in die Unterwelt stellt Cecilia Bartoli als Künstlerische Leiterin ins thematische Zentrum der Pfingstfestspiele 2023. Warum dieser Stoff Komponisten immer wieder inspiriert und welche Bedeutung er für sie hat, erzählt Cecilia Bartoli im Interview. (mehr …)

Salzburger Festspiele: Harding übernimmt für verletzten Petrenko

Kirill Petrenko
Foto: Kirill Petrenko © Monika Rittershaus

Kirill Petrenko dirigiert die Berliner Philharmoniker im ersten von zwei geplanten Konzertprogrammen. Daniel Harding übernimmt das zweite Konzert.

Aufgrund einer schweren Fußverletzung mit anschließender Operation muss sich Kirill Petrenko auf ärztlichen Rat hin weiter schonen. Der Chefdirigent der Berliner Philharmoniker wird am Sonntag, dem 28. August 2022, Gustav Mahlers 7. Symphonie wie geplant dirigieren. (mehr …)

Jukka-Pekka Saraste übernimmt Salzburg-Konzert von Herbert Blomstedt

Jukka-Pekka Saraste
Foto: Jukka-Pekka Saraste © Felix Broede

Herbert Blomstedt muss die Leitung der Sommertournee des Gustav Mahler Jugendorchesters absagen. Jukka-Pekka Saraste wird die Konzerte übernehmen.

Herbert Blomstedt muss zu seinem großen Bedauern aufgrund der Folgen eines Sturzes im Juni 2022 die Leitung der Sommertournee 2022 des Gustav Mahler Jugendorchesters kurzfristig in andere Hände legen. Bis zuletzt hatte Herbert Blomstedt gehofft, diese große Tournee des Gustav Mahler Jugendorchesters, dem er seit vielen Jahren eng verbunden ist, leiten zu können; nun jedoch wird er auf dringende Empfehlung der behandelnden Ärzte und Therapeuten bis Mitte September 2022 pausieren. (mehr …)

Salzburger Festspiele: Umbesetzung bei der Aida

Eve-Maud Hubeaux
Foto: Eve-Maud Hubeaux © Marc Barral Baron

Salzburger Festspiele: Eve-Maud Hubeaux übernimmt die Partie der Amneris von Anita Rachvelishvili

Die Salzburger Festspiele und Anita Rachvelishvili bedauern, dass die Künstlerin die Partie der Amneris in der diesjährigen Neueinstudierung von Giuseppe Verdis Aida aus persönlichen Gründen zurücklegen muss. Kurzfristig konnte Eve-Maud Hubeaux gewonnen werden, diese Rolle nicht nur in der Premiere am 12. August 2022, sondern in allen Vorstellungen bis 30. August zu singen.  (mehr …)

Die neuen Kleider der Buhlschaft im Jedermann 2022

Kleider der Buhlschaft im Jedermann 2022
Foto: Die Kostüme der diesjährigen Jedermann-Inszenierung © SF / Matthias Horn

Bei den Salzburger Festspielen 2022 verkörpert Verena Altenberger bereits in ihrer zweiten Saison die Buhlschaft. Die Kleider der so kleinen, aber wichtigen Rolle sind seit jeher ein großes Thema.

Im Mittelpunkt der Kostüm-Vorstellung zur Jedermann-Inszenierung steht das Buhlschaftskleid, genauer gesagt dessen Rottöne“, erklärt Bettina Hering, Leiterin Schauspiel zu Beginn der Präsentation. Das Interesse an den Kleidern der Buhlschaft sei traditionell besonders groß, das gelte auch für die diesjährige Wiederaufnahme mit Verena Altenberger. Im sechsten Jahr zeichnet seit 2017 Renate Martin für die Jedermann-Kostüme verantwortlich, von ihr möchte Bettina Hering wissen, wie sich die Buhlschaft in Bezug auf Kleidung und Optik im zweiten Jahr weiterentwickelt habe. (mehr …)

Salzburger Festspiele sanieren die Festspielhäuser

Salzburger Festspiele © SF/Kolarik
Salzburger Festspiele © SF/Kolarik

Salzburger Festspiele erweitern ihre Häuser um 335 Millionen Euro. Als Sieger des Generalplaner-Wettbewerbs hat eine internationale Jury das Projekt des Wiener Architekturbüros Jabornegg & Pálffy prämiert.

Investieren lautet die Devise in Salzburg. Während man an manchen Orten noch immer die Wunden der Coronakrise leckt, zeigt man sich bei den Salzburger Festspielen optimistisch. Aufwendige Sanierungsarbeiten stehen vor der Tür. Von einem Jahrhundertprojekt ist gar die Rede. (mehr …)