Ciao Dominique! Letzte „Melange mit Meyer”

Dominique MEyer vor dem Sperling im Augarten
Foto: Dominique Meyer vorm Sperling im Augarten © Jürgen Pathy

Sperling im Augarten, 30. Juni 2020
Melange mit Meyer

von Jürgen Pathy / Klassikpunk

Am letzten Tag, an dem er noch offiziell Direktor der Wiener Staatsoper ist, hat er sich nochmals zwei Stunden Zeit genommen. Zeit, um sich von seinen Hörern bei Radio Klassik Stephansdom zu verabschieden. Bei der sogenannten „Melange mit Meyer”, einer Sendung die bereits zum 99. mal ausgestrahlt wird, aber erst zum vierten Mal vor Live-Publikum, stellt Dominique Meyer nicht nur seine liebsten Musikwerke vor, sondern schmückt sie mit einer Anekdote, einer persönlichen Erinnerung oder lässt seinen Gedanken einfach nur freien Lauf. (mehr …)

Wagner im Weinviertel

Weinviertler Festspiele in Mikulov
Foto: Das Amphitheater im tschechischen Mikulov

Weinviertler Festspiele als Wagner-Festival. Die Weinviertler Festspiele finden dieses Jahr zum ersten Mal statt. Im Mittelpunkt stehen  von  2. – 23. August 2020 in Poysdorf (Bezirk Mistelbach) und im tschechischen Mikulov der deutsche Komponist Richard Wagner.

Auf dem zurzeit weltweit einzigen Wagner-Festival werden zwei Werke Richard Wagners auf die Bühne gebracht: „Der fliegende Holländer” und „Tristan und Isolde”. Aufführungsort ist das Amphitheater im tschechischen Mikulov, nahe der österreichischen Grenze. „Das ist für die Künstler und das opernhungrige Publikum etwas besonderes“, sagte Festivalpräsidentin Eva Walderdorff am Freitag. Obwohl die Bayreuther Festspiele in dieser Saison nicht stattfinden, kommen Wagnerianer also doch noch auf ihre Kosten. Die Besetzungsliste lässt zumindest einiges hoffen. (mehr …)

Musikalische Erlebnisse trotz Festivalabsage – Gstaad Menuhin Festival 2020

Sol Gabetta
Sol Gabetta beim Gstaad Menuhin Festival in der Kirche Saanen © Raphael Faux

Das Gstaad Menuhin Festival & Academy möchte trotz der Festival-Absage 2020 einen Beitrag dazu leisten, musikalische Erlebnisse im Sommer 2020 zu ermöglichen.  Im August sind deshalb verschiedene analoge und digitale Projekte geplant. Unter anderem hochkarätige Beethoven-Rezitale mit Stars wie Sol Gabetta (Violoncello) und Daniel Behle (Tenor). So soll die Flamme des Festivals am Brennen gehalten werden.

«Kosmos Beethoven»
Vier hochkarätige Beethoven-Rezitale mit Sir András Schiff (Klavier), Sol Gabetta (Violoncello) & Alexander Melnikov (Klavier), Patricia Kopatchinskaja (Violine) & Jonas Ahoonen (Klavier) sowie Daniel Behle (Tenor) & Jan Schultsz (Klavier) werden in der Kirche Saanen kammermusikalische Perlen des großen Jubilars in den Vordergrund rücken. Diese Konzerte sind am 4., 9., 14. und 15. August per Live-Stream auf www.gstaaddigitalfestival.ch mitzuerleben und werden teilweise auch durch SRF Radio und TV übertragen. (mehr …)

Anne-Sophie Mutter: „Niemand darf gefährdet werden”

Anne Sophie Mutter
Foto: Anne-Sophie Mutter nimmt 2019 in Tokio den Praemium Imperiale entgegen © The Japan Art Association/The Sankei Shimbun.

Der diesjährige PRAEMIUM IMPERIALE, der auch als „Nobel-Preis der Künste“ bekannt ist, muss wegen der Corona-Pandemie verschoben wird. Diesbezüglich hat Anne-Sophie Mutter ein paar persönliche und ermutigende Zeilen geschrieben.

In einem Brief, den sie an alle Freunde der Kunst richtet, schreibt die Preisträgerin des 31. Praemium Imperiale in der Kategorie Musik: „Gesundheit und Sicherheit sollten bei allen Überlegungen stets die erste Priorität genießen!“ Trotz der Trauer, die sie verspürt, begrüßt die Geigerin die konsequente Haltung der Japan Art Association, die den Preis stiftet. (mehr …)

Jeunesse & Corona: Die Jeunesse geht einen neuen Weg

Jeunesse Logo
Foto: © Jeunesse

Aufgrund der Corona-Pandemie und ihren wirtschaftlichen Folgen, muss die Jeunesse massiv in die Planung der Konzerte 2020/21 eingreifen. Das führt dazu, dass sich die Jeunesse ausschließlich auf ihre Aktivitäten in Wien konzentriert.  Das Angebot der Kinderkonzerte kann kommende Saison nicht aufrecht bleiben. Das Spektrum der Abendkonzerte in Wien wird auf etwa 60 reduziert.

Die Jeunesse – Musikalische Jugend Österreichs geht einen neuen Weg. Aufgrund der Corona-Krise kann Österreichs führender Konzertveranstalter sein bisheriges Geschäftsmodell nicht aufrechterhalten. Den traditionellen Programmumfang fortzuführen, würde innerhalb kürzester Zeit zur Insolvenz des gemeinnützigen Vereins, der heuer sein 70-Jahr-Jubiläum begeht, führen. (mehr …)

Salzburger Festspiele 2020 mit überraschend üppigem Programm: 2 Opern, 3 Theaterproduktionen und 53 Konzerte

Read more about the article Salzburger Festspiele 2020 mit überraschend üppigem Programm: 2 Opern, 3 Theaterproduktionen und 53 Konzerte
Lukas Crepaz, Helga Rabl-Stadler und Markus Hinterhäuser © SF / Lydia Gorges

Foto: Lukas Crepaz, Helga Rabl-Stadler und Markus Hinterhäuser © SF / Lydia Gorges

Das Programm, das wegen des Coronavirus gekürzt werden musste, fällt üppiger aus als gedacht: Mit „Elektra” und „Cosi fan tutte” stehen gleich zwei Opernneuproduktionen am Programm. Das haben Präsidentin Helga Rabl-Stadler, die ihren auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängern dürfte, und Intendant Markus Hinterhäuser am Dienstag verkündet. (mehr …)

Grafenegg Festival 2020 findet ab 14. August statt!

Grafenegg Wolkenturm © Andreas Hofer
Foto: Grafenegg Wolkenturm © Andreas Hofer

Nun nimmt auch die österr. Regierung etwas Fahrt auf. Nachdem vorgestern das Staatstheater Wiesbaden verkündet hat, den Betrieb wieder aufzunehmen, zieht in Österreich zumindest ein Festival nach: Das Grafenegg Festival wird ab Mitte August unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen stattfinden, lautet die überraschende und durchaus mutige Entscheidung der niederösterreichischen Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP). (mehr …)