Österreichischer Musiktheaterpreis ehrt Jonas Kaufmann mit Medien-Sonderpreis

VonKlassikpunk

Österreichischer Musiktheaterpreis ehrt Jonas Kaufmann mit Medien-Sonderpreis

Foto: Jonas Kaufmann © Gregor Hohenberg

Nach Heinz Zednik steht ein weiterer Sonderpreisträger des Österreichischen Musiktheaterpreises 2021 fest: Jonas Kaufmann erhält den Medien-Sonderpreis für seinen internationalen Verdienst um das Musiktheater.

Für seinen internationalen Verdienst um das Musiktheater, erhält der deutsche Startenor Jonas Kaufmann den Medien-Sonderpreis des Österreichischen Musiktheaterpreises. Mit seinen Auftritten in TV-Sendungen und Streaming-Aufführungen habe er „maßgeblich dazu beigetragen, dass das Musiktheater auch in Zeiten der Pandemie im Scheinwerferlicht erstrahlt”, hieß es am Samstag in einer Aussendung. Der Preis wird im Rahmen der Gala am 2. August auf Schloss Lamberg verliehen.

Mit Stolz erfüllt

„Meine Begeisterung und Leidenschaft für Musik mit anderen teilen zu dürfen, betrachte ich als großes Geschenk. Dass ich hierfür nun mit dem Medien-Sonderpreis des Österreichischen Musiktheaterpreises ausgezeichnet werden, erfüllt mich mit Stolz. Nicht zuletzt aufgrund meiner tiefen Verbundenheit zu Österreich”, wurde Kaufmann zitiert.

Der Österreichische Musiktheaterpreis wird heuer zum neunten Mal verliehen. Es gibt 36 Nominierte in 13 Kategorien, wobei die Wiener Volksoper das Feld mit neun Gewinnchancen anführt. Dahinter folgen die Oper Graz und die Salzburger Festspiele mit jeweils fünf Nennungen.

Erst der sechste Preisträger des Sonderpreises

Der Medien-Sonderpreis hingegen wird erst zum sechsten Mal verliehen. Die bisherigen Preisträger sind Günther Groissböck (2020), Herbert Lippert (2019), René Pape (2017), der inzwischen verstorbene Dmitri Hvorostovsky (2016) und Piotr Beczala (2015).

Jonas Kaufmann zählt nicht nur zu den gefragtesten Künstlern unserer Zeit. Er ist ein Meister seiner Klasse – stimmlich, stilistisch und im Hinaustragen des Musiktheaters in eine Welt, die keine physischen Grenzen kennt“, so Karl-Michael Ebner, Präsident des Österreichischen Musiktheaterpreises, der Kaufmann den Sonderpreis am Galaabend persönlich übergeben wird.

Quelle:
(1) Klassik begeistert
(2) Kleine Zeitung: Startenor_Jonas-Kaufmann-wird-mit-Musiktheaterpreis-ausgezeichnet, 17. Juli 2021

Über den Autor

Klassikpunk administrator

Jürgen Pathy aka Klassikpunk, Baujahr: 1976, lebt in Wien. Von dort möchte der gebürtige Burgenländer auch nicht mehr so schnell weg. Der Grund: die kulturelle Vielfalt, die in dieser Stadt geboten wird. Seit 2017 bloggt und schreibt der Wiener für Klassik-begeistert. Sein musikalisches Interesse ist breit gefächert: Von Bach über Pink Floyd, Nick Cave und AC/DC bis zu Miles Davis und Richard Wagner findet man fast alles in seinem imaginären CD-Schrank.

    Schreibe eine Antwort

    *