Musik-Tipp der Woche 1 / 2018

VonKlassikpunk

Musik-Tipp der Woche 1 / 2018

Claudio Monteverdi (1567–1643), Liebesduett: Pur ti miro, pur ti godo aus der Oper „Die Krönung der Poppea” SV 308

In drei Worten: edel, getragen, verträumt.

Musik, die einen in der Zeit zurück versetzt – an einen frühbarocken Fürsten-Palast. Ein Hofknicks hier, einer dort; der Geruch süßlich duftender Parfums strömt in die Nase; noble Damen und Herren mit gepuderten Gesichtern und edlen Perücken bewegen ihre Körper geschmeidig zu den verzaubernden Klängen, und – die Zeit scheint stillzustehen…

 

Alle Musik-Tipps der Woche | ARCHIV

Über den Autor

Klassikpunk administrator

Jürgen Pathy aka Klassikpunk, Baujahr: 1976, lebt in Wien. Von dort möchte der gebürtige Burgenländer auch nicht mehr so schnell weg. Der Grund: die kulturelle Vielfalt, die in dieser Stadt geboten wird. Seit 2017 bloggt und schreibt der Wiener für Klassik-begeistert. Sein musikalisches Interesse ist breit gefächert: Von Bach über Pink Floyd, Nick Cave und AC/DC bis zu Miles Davis und Richard Wagner findet man fast alles in seinem imaginären CD-Schrank.

    Schreibe eine Antwort

    *