Neuer Mann an der Spitze der Jeunesse: Christian Schulz

VonKlassikpunk

Neuer Mann an der Spitze der Jeunesse: Christian Schulz

Foto: Cellist, Kulturmanager und Dirigent Christian Schulz © Peter Griesser 

Kulturmanager Christian Schulz wird neuer Generalsekretär der Jeunesse. Der Österreicher folgt damit Philipp Comploi, der nur wenige Monate an der Spitze des Musikveranstalters stand. 

Führungswechsel bei musikalischen Jugend Österreichs, wie sich die Jeunesse nennt. Nachdem Philipp Comploi seit März interimistisch die Jeunesse als Obmann und Generalsekretär geleitet hat, möchte er sich wieder vermehrt seiner künstlerischen Karriere widmen. Ihm folgt Christian Schulz als neuer Generalsekretär, wie die Jeunesse Mittwoch mitteilte. 

Christian Schulz ist in der Musikszene bestens vernetzt. Als Geschäftsführer möchte Schulz viele neue Formate weiterentwickeln. „Soeben hat die Jeunesse mit großem Erfolg die neue Reihe Urban Fusion gestartet, in der die junge Generation kreativer Freischaffender die Wiener Club-Kultur stilistisch von Jazz-Fusion über Groove-Pop, Salsa, Hip-Hop, R&B bis Indie-Dance bereichert”, heißt es in der Pressemitteilung.

Christian Schulz wurde 1967 in Wien geboren und stammt aus einer Musikerfamilie. Er ist Dirigent, Cellist und seit 1993 Mitglied der Wiener Symphoniker. Von 2014 bis 2020 war er Geschäftsführer der Symphonia – Wiener Symphoniker Tonaufnahme GesmbH. Von 2010 bis 2016 arbeitete er als musikalischer und künstlerischer Leiter des Musikausbildungsprogramms für das OKF Teheran mit dem Schwerpunkt Musik der Gegenwart aus Österreich und Iran.  Christian Schulz leitete u. a. die Wiener Symphoniker, das Gewandhausorchester Leipzig, die Nürnberger Symphoniker, das Tonkünstler Orchester NÖ, die George Enescu Philharmonic Orchestra Bukarest und die Österreichisch-Ungarische Haydn Philharmonie sowie Festivals und Musikformate aus dem In- und Ausland. Er unterrichtet Dirigieren am Richard Wagner Konservatorium in Wien und ist Musikdirektor und Chefdirigent des EntArte Opera Festival

An der Seite von Schulz wird Lukas Rellinghaus als Finanzreferent die Geschicke der Jeunesse im operativen Bereich leiten. Dr. Agnes Pirker-Kees folgt als neuer Obmann. Die Ärztin ist der Jeunesse seit vielen Jahren als begeisterte Musikenthusiastin und Vorstandsmitglied verbunden, zuletzt als Obmann-Stellvertreterin. 

Über den Autor

Klassikpunk administrator

Jürgen Pathy aka Klassikpunk, Baujahr: 1976, lebt in Wien. Von dort möchte der gebürtige Burgenländer auch nicht mehr so schnell weg. Der Grund: die kulturelle Vielfalt, die in dieser Stadt geboten wird. Seit 2017 bloggt und schreibt der Wiener für Klassik-begeistert. Sein musikalisches Interesse ist breit gefächert: Von Bach über Pink Floyd, Nick Cave und AC/DC bis zu Miles Davis und Richard Wagner findet man fast alles in seinem imaginären CD-Schrank.

    Schreibe eine Antwort

    *