Ein Weltstar statt dem anderen: Juan Diego Flórez singt beim BrixenClassics

VonKlassikpunk

Ein Weltstar statt dem anderen: Juan Diego Flórez singt beim BrixenClassics

Foto: Juan Diego Flórez singt statt Piotr Beczala beim ersten Brixen Classics © Manfred Baumann

Juan Diego Flórez ist neben Camilla Nylund der neue Stargast beim ersten BrixenClassicsFestival. Starttermin: 13. bis 20. Juni 2021. Das Motto des Südtiroler Festivals: „Musica e Vino”. In und um Brixen wird auf einen Dreiklang gesetzt, der aus Musik, Wein und Kulinarik besteht. All das inmitten einer einzigartigen Kulturlandschaft.

Veranstalter BrixenCultur will nach Zeiten des Verzichts wieder zusammenbringen, was zusammengehört: ein Publikum und Künstler, die kulturbegeistert, genussfreudig und klassikbegeistert sind. Das Programm reicht von der großen Oper über Kammermusik bis hin zu interessanten Genuss-Formaten. Camillla Nylund fungiert 2021 als “Artist in Residence”. Ihr zur Seite ganz neu: Juan Diego Flórez! Der Weltstar des Belcanto wird zum ersten Mal gemeinsam mit Camilla Nylund auf der Bühne stehen.

Piotr Beczala, der beim Festival hätte singen sollen, musste kurzfristig absagen. Der Grund: eine coronabedingte Änderung des Probenplans in Zürich. Stattdessen kommt eben Juan Diego Flórez zur Festival-Premiere am 13. Juni 2021. Denn Schwelgen in Mozart, Donizetti, Rossini und Verdi ist schon zum Festivalauftakt angesagt. Moderiert von Markus Lanz und Anna Zangerle singen Flórez und die anderen Weltstars, Camilla Nylund und James Rutherford, „A Night at the Opera”. Es spielt das BrixenClassics Festival Orchestra.

Alle Konzerte finden im Freien statt. Damit ist so gut wie möglich dafür gesorgt, dass die Sicherheit und Gesundheit der Besucher gewährleistet wird. Alle Infos auf der Homepage von Brixen Classics ⇒

Über den Autor

Klassikpunk administrator

Jürgen Pathy aka Klassikpunk, Baujahr: 1976, lebt in Wien. Von dort möchte der gebürtige Burgenländer auch nicht mehr so schnell weg. Der Grund: die kulturelle Vielfalt, die in dieser Stadt geboten wird. Seit 2017 bloggt und schreibt der Wiener für Klassik-begeistert. Sein musikalisches Interesse ist breit gefächert: Von Bach über Pink Floyd, Nick Cave und AC/DC bis zu Miles Davis und Richard Wagner findet man fast alles in seinem imaginären CD-Schrank.

    1 Kommentar bisher

    Brixen Classics, das neue Südtiroler Festival für Auge, Ohr und Gaumen – KlassikpunkEingestellt am11:04 pm - Mai 29, 2021

    […] Statt Piotr Beczala singt Juan Diego Flórez beim ersten Brixen […]

    Schreibe eine Antwort

    *