Salzburger Festspielgespräche in ORF III

Foto: © ORF / Zach-Kiesling

Am 27. Juli 2019 wurden die 99. Salzburger Festspiele offiziell eröffnet. Als Festredner begeisterte Starregisseur Peter Sellars mit einem feurigen Plädoyer im Kampf gegen den Klimawandel. Live dabei der ORF, der als langjähriger Medienpartner auch dieses Jahr wieder reichhaltig vom berühmtesten Musikfestival für klassische Musik berichtet.

Unter anderem zeigt ORF III im Rahmen der Sendung „Kultur Heute” die Salzburger Festspielgespräche. Gleich in der ersten Sendung stellt sich hoher Besuch ein. Markus Hinterhäuser, seit 2016 Intendant der Salzburger Festspiele und selbst erfolgreicher Pianist, spricht über seine eigenen Auftritte als Liedbegleiter an der Seite des Ausnahme-Sängers Matthias Goerne.

Montag, 5. August 2019, ab 19:45 Uhr

MARKUS HINTERHÄUSER IM GESPRÄCH MIT BARBARA RETT

Foto: Markus Hinterhäuser © Salzburger Festspiele / Lydia Gorges

Wenn Markus Hinterhäuser als Pianist bei den Salzburger Festspielen auftritt, ist es immer ein besonderes Erlebnis! Im heurigen Sommer gleich zweimal – einmal mit Ausnahme-Sänger Matthias Goerne und einer von William Kentridge visualisierten “Winterreise” sowie in der erfolgreichen „Ouverture spirituelle“, die heuer den “Lacrimae”, den Tränen gewidmet ist!

Dienstag, 6. August 2019, ab 19:45 Uhr

NICOLE CHEVALIER IM GESPRÄCH MIT BARBARA RETT

Foto: Nicole Chevalier © Maurice Korbel

Die amerikanische Sopranistin Nicole Chevalier ist die umjubete „Elettra“ in Peter Sellars und Teodor Currentzis heuriger Mozart-Produktion! Mit „Idomeneo“ und der hochdramatischen, virtuosen Partie feiert die sympathische Amerikanerin gleichzeitig ihr Salzburger Festspieldebüt – für sie ein Kindheitstraum, der wahr geworden ist!

Mittwoch, 7. August 2019, ab 19:45 Uhr

IGOR LEVIT IM GESPRÄCH MIT BARBARA RETT

Foto: Igor Levit © Robbie Lawrence

Igor Levit ist nicht nur ein Pianist der Sonderklasse, sondern auch einer der profiliertesten Künstler unserer Zeit! Seine Konzerte sind für Kenner immer ein Höhepunkt des Konzertprogramms der Salzburger Festspiele. Heuer ist er mit zwei äußerst unterschiedlichen Solo-Programmen zu hören – Klaviermusik von Busoni bis Beethoven, Mozart bis Mahler!

Donnerstag, 8. August 2019, ab 19:45 Uhr

INGO METZMACHER IM GESPRÄCH MIT BARBARA RETT

Foto: Ingo Metzmacher © Harald Hoffmann

Auch Dirigent Ingo Metzmacher ist ein Stammgast der Salzburger Festspiele und hat sich als Spezialist für selten Gespieltes einen Platz im Herzen des Festivals erobert. Auch das Publikum weiß: wenn Metzmacher am Pult steht, gibt es etwas zu entdecken! In diesem Sommer hat er die musikalische Leitung einer selten gespielten Oper von George Enescu inne. “Œdipe” ist eines der faszinierendsten Opernwerke des 20.Jahrhunderts!

(Text: ORF III, Erlebnis Bühne, Programmhighlights 2019)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*