Klassikpunk – über mich

Griaß eich die Madln, servas die Buam!

Hier spricht, sinniert und träumt der Klassikpunk. Seines  Zeichens Liebhaber der schönen Künste. Hauptsächlich der klassischen Musik, aber nicht nur. Geboren wurde er „drunt im Burgenland“, zuhause ist er im schönen Wien, der Hauptstadt der Musik.

Dort ist es ihm vergönnt, für Klassik-begeistert, den größten unabhängigen Klassik-Blog im deutschen Sprachraum, aus allen bedeutenden Konzert– und Opernhäusern dieser Stadt zu berichten. Sei es seine große Liebe, die Wiener Staatsoper, seine heimliche Buhlschaft, das Theater an der Wien, oder das resche Dirndl am Wiener „Gürtel”, die Volksoper Wien.

Auf den Spuren der großen Komponisten führt ihn sein Weg natürlich auch in die Prachtbauten, deren Akustiken weltweit so sehr geschätzt und verehrt werden – ins Wiener Konzerthaus und in den Musikverein Wien. Gelegentlich wird der Klassikpunk sogar flügge. Dann folgt er dem Ruf der großen weiten Welt. Zieht in die Schweizer Berge zum Gstaad Menuhin Festival oder ins Mekka aller Wagnerianer – ins Bayreuther Festspielhaus. Die Salzburger Festspiele dürfen auf der Agenda natürlich auch nicht fehlen! Vor allem während der Festspielzeit, wenn sich das „liebenswerte Kaff” (Helga Rabl Stadler) zur Metropole der Kunst verwandelt.

Folgt dem Klassikpunk auf seinen Social-Media-Kanälen (Social Media). Er zeigt euch, wo im TV & Radio gerade die „Musi” spielt und hält auch auf dem Laufenden, wohin es ihn gerade zieht – Bilder und Beiträge inklusive. 

Klassikpunk aka Jürgen Pathy

Talent is good,
Practice is better,
Passion is best!