Adagio

[Adagio, das] ist eine musikalische Tempobezeichnung.  Es zählt zu den langsamen Tempi. Beim klassischen Aufbau einer Sonate, Sinfonie oder Streichquartett ist der zweite Satz in der Regel ein langsamer Satz, und kann somit auch ein Adagio sein. Beethoven war einer der ersten Komponisten die mit dieser Regel gebrochen haben.

Das Wort selbst kommt aus dem Italienischen und heißt so viel wie “bequem, behaglich, ruhig, langsam“.

Das Adagio ist schneller als ein Lento oder Largo, jedoch langsamer als ein Andante.