Klassikpunk – über mich

Servas, Grüß Gott & Auf Wiedersehen!

Auf den Spuren der großen Komponisten, besuche ich regelmäßig die traditionsreichen Wiener Konzertsäle und Opernhäuser.  Etwaige Berichte findet Ihr hier, oder beim größten, unabhängigen Blog im deutschsprachigen Raum: bei Klassik begeistert. Außerdem poste ich nach Lust & Laune aktuelle, interessante Beiträge aus Funk und Fernsehen oder einfach meine freien Gedanken.

Um gleich mit einem Vorurteil aufzuräumen: Klassische Musik ist nicht „schwierig”, „kompliziert” oder „elitär”. Diese Behauptung offenbart nur eines: die fehlende Bereitschaft, sich der Kunst mit Haut und Haaren hinzugeben, sich wie ein unschuldiges Kind fallen und in eine andere Welt entführen zu lassen.

Problem ist einfach nur das „Easy Listening”, so funktioniert das nicht. Zu tief verborgen liegt der Kern, nach dessen Enthüllung ein beinahe unbeschreibliches Gefühl folgen kann. Schenkt man der schönsten aller Künste – der Musik – ein wenig Aufmerksamkeit, bedankt sie sich auf die schönste nur erdenkliche Weise, offenbart einem Wege ins Paradies.

Um Gast sein zu dürfen, in diesem Himmel auf Erden, der einem Drogenrausch gleicht, muss man kein Musiker, kein Wissenschaftler und schon gar kein Intellektueller sein. Man muss nur ein offenes Herz, Leidenschaft und die Liebe zur Kunst mitbringen. Der Rest ergibt sich von selbst – der Weg ist das Ziel!

Klassikpunk

Talent is good,
Practice is better,
Passion is best!

Klassik Blog

Klassik Musik Guide für Einsteiger

Klassik Musik Guide – Welche klassischen Stücke sollte man kennen?

 

(Foto: pixabay/davorkrajinovic)

Opern Arien

Georg Friedrich Händel

“Lascia ch’io pianga” aus der Oper Rinaldo, HWV 7 (1711)

W. A. Mozart

“Parto, ma tu ben mio” aus der Oper La Clemenza di Tito, KV 621 (1791)

“Bei Männern welche Liebe fühlen” aus Die Zauberflöte, KV 620 (1791)

“Un aura amorosa” aus Cosi van Tutte, KV 588 (1790)

“Dove sono” aus Die Hochzeit des Figaro, KV 492 (1786)

“Ruhe sanft” aus dem Singspiel Zaide, KV 344 (1780)

Vincenzo Bellini

“Casta Diva” aus Norma (1831)

Gaetano Donizetti

Una furtiva lagrima aus Der Liebestrank (1832)

Giacomo Puccini

“Nessun dorma” aus der Oper Turandot (1926)

“E lucevan le stelle” aus Tosca (1900)

Richard Wagner

Oh du mein holder Abendstern aus „Tannhäuser” (1845)

In fernem Land aus „Lohengrin” (1850)

 

Kunstlied

Franz Schubert

“Der Lindenbaum” aus der Winterreise, D 911 (1827)

“Erlkönig”, D 328 (1815)

“Ständchen” aus Schwanengesang, D 957 (1828)

“An Silvia” , D 891 (1826)

Beethoven

“Adelaide” (1795)

Robert Schumann

“Widmung” aus dem Liederkreis Myrthen, op 25/1 (1840)

“Wenn ich in deine Augen seh” Dichterliebe op. 48/4 (1840)

Gustav Mahler

“Um Mitternacht” (1901)

 

Dieser Ratgeber/Klassik Musik Guide für Anfänger & Einsteiger soll euch, liebe Hörer, einige Anhaltspunkte liefern, um euch im weiten Ozean der Klassischen Musik zurechtzufinden; soll euch eine Hilfestellung bieten! Geschmäcker sind bekannterweise verschieden, der eine mag Klaviermusik, der andere wiederum Kammermusik oder Orchestermusik.

Auswahl der Klassik Musikstücke & Werke

Die Auswahl der Werke des Klassik Musik Ratgebers basieren auch auf persönlichem Geschmack – aber gewisse „Must Knows” sind Pflicht! Der Ratgeber soll nicht alle großen, bedeutenden Werke vereinen, sondern diejenigen, von denen ich denke, sie seien für das Ohr eines Einsteigers geeignet. Weitere Werke, meine persönlichen Favoriten und Meilensteine der klassischen Musik könnt ihr im Blog finden.